Konzertdirektion seit 1993

LYDIA BENECKE

"Sadisten - Tödliche Liebe"

Lydia Benecke kennt man unter anderem von der ZDF-Sendung „Aktenzeichen xy ungelöst“, und dazu ist sie mehrfache Bestseller-Autorin. In ihrem aktuellen Vortrag „Sadisten“ analysiert sie an zahlreichen Beispielen, warum manche Straftäter offenbar keine Hemmschwelle haben oder wieso sie unter Persönlichkeitsstörungen beziehungsweise dissozialen oder emotionalen Instabilität leiden. „Es ist unvorstellbar, zu welchen Grausamkeiten diese Menschen fähig sind“ sagt Benecke, die täglich mit diesen Straftätern arbeitet. Umso wichtiger ist es die Entwicklung dieser Störungen zu begreifen, um vorbeugend und therapeutisch darauf einwirken zu können.  Denn es gibt jene, die erotisch stimuliert werden, wenn sie anderen Leid zufügen, und jene, die dem Drang nachgeben ihre grausamen Fantasien auszuleben. Verstehen wird man die Motive nicht. Zu tief reicht der Abgrund der menschlichen Psyche. Aber vielleicht lernt man zu begreifen, wie und an welchem Punkt man die Prägung frühzeitig erkennen kann.

04. Februar 2023
PARKSTETTEN
Sporthalle

Beginn:20:00 Uhr
Adresse:Harthoferstr. 13
94365 Parkstetten
Ticketpreis:25,00 Euro
örtlicher Ticketverkauf:Buchhandlung Winklmeier
Straubinger Tagblatt
Eventim.de
(PLZ Suche)
Zusatzinfo:

Nachholtermin von 2020 + 2022in Straubing

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on email

Alle Gastspieltermine

04 Februar 2023

Lydia Benecke "Sadisten"

20:00
Sporthalle Parkstetten, Harthofer Str. 13
Parkstetten, 94365 Deutschland